Impressum  

Kontakt


Renate Ester
Event Manager
WEKA FACHMEDIEN

Tel: +49(0)89/25556-1349
Fax: +49(0)89/25556-0349
Renate Ester

 

Aussteller & Sponsoren 2017

 
 

powered by

 
 

Forum Safety & Security 2017

5.- 6. Juli 2017
in München

Home

Forum Safety & Security 2017: Call for Papers


In der Industrie wie der Automobiltechnik spielt die funktionale Sicherheit eine entscheidende Rolle, um eine Gefährdung sowohl der Maschinen- und Anlagenbetreiber als auch der Fahrzeug-Nutzer möglichst auszuschließen. Daher muss bereits die Entwicklung sicherheitskritischer Systeme zwingend gemäß der entsprechenden Normen erfolgen - von der IEC 61508 als übergeordneter Norm bis hin zu fachspezifischen Normen wie  ISO 13849, ISO 26262 oder IEC 61511. Mit der Vernetzung von Maschinen und Produktionseinrichtungen unter dem Stichwort »Industrie 4.0« sind diese Anlagen zudem mit umfangreichen Maßnahmen gegen Sabotage, Hackerangriffen oder auch Spionage zu schützen, zusammengefasst unter dem englischen Begriff »Security«. Gleiches gilt für Fahrzeuge – heute schon die komplexesten Knoten im IoT; auch sie müssen vor Datenmanipulation sicher sein.

Wir werden dem gerecht und veranstalten im Juli 2017 einmal mehr das disziplinübergreifende »Forum Safety & Security«. Hier greifen Experten in Vorträgen sowohl die Einzelthemen Safety und Security als auch das Zusammenspiel beider Aspekte aus Sicht der Anwendungsbranchen Industrie und Automotive auf und geben Antworten auf alle drängenden Sicherheitsfragen. Dabei wird das Vortragsprogramm den Bogen spannen von den verfügbaren Hard- und Softwarekomponenten, den Tools, Hilfsmitteln und der Zertifizierung bis zum praktischen Einsatz sicherer Systeme in der Fertigung und im Automobil. Dementsprechend liefern die Vorträge klar strukturierte Informationen sowohl für Entwickler von Hard- und Softwarekomponenten als auch für Integratoren sowie Endanwender beispielsweise aus dem Maschinen- und Anlagenbau.

Und für die Automobilbranche sollen Fragen bezüglich Safety und Security in Hinblick auf fahrzeuginterne Vernetzung sowie die Car2x-Kommunikation diskutiert und im Rahmen dessen Vernetzungsarchitekturen, Bussysteme, Multimedia, Protokolle sowie Systemarchitekturen unter die Lupe genommen werden.

Zum Call for Papers...


...........................................................................................................................................................

Auf der begleitenden Fachausstellung am 5.-6. Juli 2017 präsentieren Hersteller und Dienstleister ihre neuesten Produkte und interessante Applikationen und stehen für intensive Fachgespräche bereit.

Wer sollte teilnehmen?


Entwickler, (System-)Integratoren und Produktverantwortliche sowie Anwender, die funktional sichere Komponenten, Geräte und Systeme entwickeln, herstellen bzw. in ihre Maschinen und Anlagen integrieren müssen.

  • Ingenieure, Hard- und Software-Entwickler, Verantwortliche für Funktionale Sicherheit
  • Integratoren funktional sicherer Systeme, Endanwender
  • Hersteller und Anwender von Industrie-Steuerungen für Sicherheitsfunktionen
  • Konstrukteure und Entwickler aus dem Maschinen- und Anlagenbau
  • Functional-Safety-Ingenieure/Manager, Security-Experten
  • System- und Sicherheits-Ingenieure
  • Auditoren, Zertifizierungsmanager, Konzept- und Systemdesigner;
  • Projektierer, Projektleiter, Produktmanager, Prozessbeauftragte
  • Entscheider und Entwickler für Steuergeräte mit Funktionaler Sicherheit
  • Einsteiger in das Gebiet der Wiederverwendbarkeit;
  • Testmanager, Test-Ingenieure, Qualitätssicherer
  • Anwender Agiler Methoden
  • Werkzeuganwender, Werkzeugentwickler, Werkzeugqualifizierer


...........................................................................................................................................................

Eine gemeinsame Veranstaltung von: